Lukas und das Echo

JTD_Repräsentant_Detailbanner

Der Botschafter der Jazztage Dresden 2012

Lukas Fröhlich alias Lukas und das Echo versteht es, mit seinem Publikum, einem Mikrofon, der Loopmaschine und einer Trompete den Saal zum Klingen oder gar Kochen zu bringen. Der Sänger, Trompeter, Beatboxer oder einfach Musiker und Komponist erzeugt mit Hilfe des Echoplex Rhythmen und Klangwelten, die live entstehen, sofort aufgenommen und wiederholt werden. Geschickt kombiniert können so ganze Songs entstehen. Das Songmaterial wird von Geräuschen des Dirigenten sowie aus Rufen, Klatschen oder anderen akustischen Signalen der Zuschauer, die zugleich Klangerzeuger sind, durch kreatives Layering ad hoc komponiert. Zu einem bestimmten Thema kann so gezielt eine einmalige Klangcollage kreiert werden, die pulsiert, überrascht und fasziniert.

Mit seinem Soloprogramm "Lukas und das Echo" tritt er seit 2007 sowohl konzertant als auch im Auftrag größerer Firmen auf.